EMDE GRAFIK, Im Uhrig 28, D-60433 Frankfurt am Main, Phone +49 - (0)69 - 95 62 00 90, info@emde-grafik.de | Imprintenglish deutsch

This site is only available in German.

EMDE GRAFIK auf Youtube

Es gibt jetzt auch einen Clip über "EMDE GRAFIK" bei Youtube.

 

12.11.2018

Vortrag am 15.6.2018, 19 Uhr

Im Anschluss an den Vortrag (er dauert etwa 45 Minuten) ist Raum für eine angeregte Gesprächsrunde.

Wo? NBZ – Nachbarschaftszentrum Ginnheim e.V., Ginnheimer Hohl 14 (Hinterhaus), 60431 Frankfurt am Main
Tel. 069/ 53 05 66 79 | Fax: 069/ 53 09 82 40
www.nbz-ginnheim.de, info@nbz-ginnheim.de

 

Buch bestellen

 

20.5.2018

Jetzt in der zweiten Auflage:

Seit 1.10.2017 kann mein Buch "Geld - was ist das eigentlich" bestellt werden:

„Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise“ – das Buch „Geld – was ist das eigent­lich?“ entstand als Vor­trags­skript für Jugend­liche und junge Erwachse­ne zwischen 14 und 20 Jahren. Es wurde bereits mehr­fach in Semi­naren einge­setzt. Ziel ist es, einen ein­fachen Einstieg in das Geld- und Finanz­system zu ermög­lichen, Grund­züge des Bank- und Kredit­wesens zu ver­stehen, ein Gespür für die Zusammen­hänge des Finanz­systems mit der Wirt­schaft und unserem All­tag zu ermög­lichen und letzt­lich zum kriti­schen und konstruk­tiven Hinter­fragen einzu­laden. Auch wenn das Thema für eine jugend­liche Ziel­gruppe bearbei­tet wurde, so bietet es ebenso einen guten Ein­stieg für interes­sierte Erwachsene.

Das Buch gibt Einblicke in folgende Themen:

  • Geld als Tauschmittel
  • Geld als Werterhaltungsmittel
  • Schuldgeldsystem
  • Geldanlage
  • Geldschöpfung
  • Buchgeld
  • Kredit
  • Zins und Zinseszins
  • Inflation
  • Umverteilung
  • Wirtschaftswachstum
  • Ressourcenverbrauch
  • Nachhaltigkeit
  • Geldmenge
  • Finanzblasen
  • Finanz- und Schuldenkrise.

 

Zum Shop

 

29.9.2017

EMDE GRAFIK gründet eine Ateliergemeinschaft

Am 1. September 2017 ist es soweit: Matthias Emde gründet mit zwei Kolleginnen im Frankfurter Norden eine Ateliergemeinschaft. Die neuen Räume sind in den "Heddernheimer Höfen", einer Begegnungsstätte von vielen kreativen Unternehmen und freiberuflich Tätigen.

 

Und das Beste: Es ist sogar noch ein Platz frei! Wenn Sie also gerade auf der Suche nach einen günstigen Arbeitsplatz in netter kreativer Runde sind, dann freuen wir uns auf ein Kennenlernen.

 

So siehts's aus:

 

12.8.2017

Weniger ist mehr

Man kann Informationen beliebig kompliziert darstellen. Damit wirkt man als Autor oder Publizierer vielleicht manchmal sehr schlau – aber die Leser werden vermutlich nicht so begeistert sein.
Dieses – zugegebenermaßen übertriebene und fiktive – Beispiel soll das verdeutlichen:

 

 

Was sehen wir hier? Jede Menge unerklärter Abkürzungen, eine Skala, die "Mood" heißt, eine Linie durch das Diagramm.
Übersetzt heißen die Begriffe folgendes:

 

Mood = "Stimmung": ++ heißt vermutlich sehr gut, + gut, O neutral und - schlecht

TP1 = Testperson 1

m, 6J. = männlich, 6 Jahre alt

Gelati-Event = irgendein Ereignis mit italienischem Speise-Eis

1K. Schok, 1K. Van. = eine Kugel Schokolade, eine Kugel Vanille

t = Zeit, nicht näher definiert

 

Wir haben also einen kleinen Jungen, der in schlechter Stimmung ist, und diese hellt sich augenblicklich auf, wenn er ein Eis bekommt.

 

Man kann es auch so darstellen:

;-)

 

11.2.2017

"Neues Organ entdeckt!"

Diese etwas reißerische Schlagzeile war vor einigen Tagen zu lesen. Ganz neu ist dieser Teil des Körpers nicht, er ist als "Gekröse" oder wissen­schaft­lich "Mesenterium" schon lange bekannt. Aller­dings hat man jetzt einige neue Funktionen dieses Gewebes entdeckt, was offen­sicht­lich einige Autoren zu dieser Head­line inspi­riert hat.

Das sogenannte Mesen­terium ist eine gefal­tete Struktur des Bauch­fells, die den Darm versorgt und an der Bauch­wand befestigt. Die Lage dieses Organes ist hier schema­tisch skizziert:

 

6.1.2017

Mesenterium

3.12.2016 - Die neue Webseite von EMDE GRAFIK ist online

Was lange währt wird endlich gut! Die neue Webseite bildet nicht nur das aktuelle Leistungs­spektrum von EMDE GRAFIK besser ab als der alte Auftritt, sondern ist auch endlich in Respon­sive Design gestal­tet, d.h. Sie brauchen keine Lupe mehr auf Ihrem Smart­phone und müssen auch nicht mehr in zwei Rich­tungen scrollen.

Was gibt es noch Neues? Natür­lich diesen News­bereich: An dieser Stelle werden Sie Neuig­keiten aus der Welt der Info­grafik finden: Das können Bei­spiele sein, aber auch Kommen­tare zu aktu­ellen Trends, "Gute Grafik vs. Schlechte Grafik" oder Hinweise, wie man mit Info­grafiken selbst umgehen kann. Es lohnt sich also immer, hier vorbei zu schauen. :-)